Neues Layout bei SFG - 4.7 out of 5 based on 3 votes

Hier kommt ein kurzes Update in eigener Sache. Seit ein paar Wochen präsentiert sich SFG in einem neuen Look. Nach 4 Jahren war es mal wieder an der Zeit das Gewand zu ändern. Die Umsetzung wurde von Eva Nachbauer betreut.

Neben einer neue Farbgebung, wird mehr Platz des Bildschirms für den tatsächlichen Text verwendet. Dies ist vor allem beim Nutzen der Seite auf Tablets und Smartphones wichtig. Zudem wurde die Menüführung angepasst. Zuvor gab es die Rubriken „Unternehmensanalysen, Investieren, Sonstiges“, jetzt nur noch den „Home“-Button. Eine aufwendige Menüführung macht bei großen Zeitungen Sinn, einen kleinen Blog aber nur unnötig kompliziert. Das hängt mit den Lesern zusammen. Es gibt auf SFG eigentlich nur zwei Arten von Lesern. Die einen, die regelmäßig vorbeikommen und alles lesen und die anderen, die von einem Link oder Google auf die Seite gelockt wurden und dort nur einen Artikel lesen. Beide Lesergruppen brauchen keine Rubriken. Den Stammlesern reicht die Startseite und den Spezialisten reicht der eine Artikel, der sie interessiert.

Aber zurück zur Entwicklung der Seite.

Hier seht ihr die Anfänge 2012. Die Seite war damals noch statisch und für mobile Endgeräte nicht optimiert.

 

Dann das erste responsive Layout, welches wir die letzten 4 Jahre verwendet haben.

 

Heute das frische Blau, mit einer schlankeren Aufteilung und klaren Struktur.

 

Natürlich lebt eine Seite vom Inhalt und nicht vom Layout. SFG hat sich Ende 2013 stark verändert. Die Beiträge sind seltener geworden, es gibt keine einzelnen Unternehmensanalysen mehr und öfter Gastbeiträge. Trotzdem ist dies kein toter Blog, wie es leider so viel andere gibt, sondern einer der auch in Zukunft unregelmäßig Artikel aller Art rund ums Investieren und speziell um das wertorientierte Investieren (Value Investing) veröffentlicht.

 

Pin It
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.83 (3 Votes)
  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein